Datenschutzerklärung der TU Wien Mobilitätserhebung Seestadt aspern

Das aspern.mobil LAB, welches durch die Technische Universität Wien betrieben wird, freut sich, dass Sie an unserer Erhebung teilnehmen wollen. Der Datenschutz und dessen Sicherstellung sind wichtige Anliegen der TU Wien. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt unter strikter Wahrung der Grundsätze und Anforderungen, die in der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) und dem österreichischen DSG (Datenschutzgesetz) festgelegt sind. Die TU Wien verarbeitet ausschließlich jene Daten, die für die Erreichung der angestrebten Zwecke erforderlich sind, und ist stets bestrebt, die Sicherheit und Richtigkeit der Daten zur gewährleisten.

 

Verantwortlicher:
Rektorat der Technischen Universität Wien
Karlsplatz 13
1040 Wien

Ansprechperson aspern.mobil LAB:
Univ.-Prof. Dr. Martin Berger
Projektleiter aspern.mobil LAB
Augasse 2-6, Kern A, Spange G
1090 Wien
Tel: +43/1/ 58801-280510 E-Mail: martin.berger@tuwien.ac.at

Datenschutzbeauftragte TU Wien:
Mag. Christina Thirsfeld
Technische Universität Wien
Karlsplatz 13/018
datenschutz@tuwien.ac.at

 

Zweck der Datenverarbeitung:

Die Erhebung und Verarbeitung der Daten erfolgt im Rahmen des Projekts aspern.mobil LAB, um mit den erhobenen Mobilitätsdaten der Bewohner_innen der Seestadt über anonymisierte Auswertungen eine bürgernahe Verkehrsplanung zu ermöglichen. Darüber hinaus behält sich die TU Wien weitere vertiefende Analysen zu wissenschaftlichen Zwecken vor. Ergebnisse aus der Befragung werden nur in aggregierter Form veröffentlicht, die keine Rückschlüsse auf einzelne Befragungsteilnehmer_innen zulassen.

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten dadurch, dass Sie die App Wegesammler 2.0 von  MotionTag GmbH, Rudolf-Breitscheid-Str. 162, 14482 Potsdam Deutschland herunterladen und verwenden. Dabei werden die folgenden Daten erhoben:

Primäre Identifikationsdaten

  • Nutzername und E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme, Rekrutierung und ggf. Incentivierung
  • Anmeldeinformationen zur Anmeldung über die App

Smartphone-­Applikation

  • Zeitpunkt der Lokalisierung
  • Geo-Koordinaten und Genauigkeit (vom GPS-Chip ermittelt)
  • Beschleunigungswerte (über Sensoren im Smartphone ermittelt)
  • Kreiselsensor-/Gyroskopwerte (über Sensoren im Smartphone ermittelt)
  • Barometer-/Luftdruckdaten (über Sensoren im Smartphone ermittelt)
  • Magnetometer (über Sensoren im Smartphone ermittelt)
  • Bewegungsaktivität aus Betriebssystem
  • Erkennungssicherheit (Konfidenz) der Bewegungsaktivität
  • User Agent (Gerätetyp, Betriebssystem Version, App Version)

Es besteht die Möglichkeit die Erhebung der GPS-Daten zu pausieren.

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung:
Die Nutzung personenbezogener Daten basiert auf der Rechtsgrundlagen Ihrer Einwilligung in die Datenverarbeitung und auf dem Forschungsorganisationsgesetz FOG § 2d (3).

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Die Befragung wird über das MotionTag GmbH, Rudolf-Breitscheid-Str. 162, 14482 Potsdam Deutschland abgewickelt. Die Daten werden auf Servern von MotionTag in der EU sowie an der TU Wien gespeichert. Die Speicherorte sind vor unbefugtem Zugriff gesichert. Externe Dienstleister, die im Auftrag von MotionTag Daten verarbeiten, sind im Sinne des Deutschen Bundesdatenschutzgesetzes vertraglich streng verpflichtet.

Die Datenübertragung zu den Dienstleistern erfolgt über eine kryptografisch verschlüsselte gesicherte Verbindung. Die von MotionTag beauftragten Rechenzentren (Amazon Web Services) sind zertifiziert nach ISO 27001.

An andere Empfänger werden Ihre personenbezogenen Daten nur übermittelt, soweit wir dazu gesetzlich oder durch behördliche Anordnung verpflichtet sind.

Verarbeitung freiwilliger Angaben – Einwilligung:
Alle Einwilligungen können unabhängig voneinander jederzeit widerrufen werden. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt nicht mehr verarbeiten werden. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an seestadtpanel@tuwien.ac.at.

Speicherdauer:
Wir speichern Ihre Daten, solange gesetzliche Aufbewahrungsfristen es vorschreiben bzw. solange es der Zweck erfordert.

Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten:
Als Betroffene_r dieser Datenverarbeitung haben Sie gegenüber der TU Wien folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Richtigstellung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch

Weiters haben Sie als Betroffene_r das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde über eine vermeintlich unzulässige Datenverarbeitung beziehungsweise über eine Nichterfüllung unserer Pflichten aus der DSGVO zu beschweren.

Unsere Kontaktdaten
Sollten Sie zur Verarbeitung Ihrer Daten Fragen oder weitere Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an:

Julia Dorner, MA
Forschungsbereich Verkehrssystemplanung, Fakultät für Architektur und Raumplanung, TU Wien
Derzeit im Ausweichquartier „Alte Wirtschaftsuniversität“, Augasse 2-6, Spange G, 2. OG, A-1090 Wien
E-Mail:julia.dorner@tuwien.ac.at.

Weiterführende Informationen zum Datenschutz an der TU Wien
Eine allgemeine Übersicht zum Thema „Datenschutz“ an der TU Wien sowie entsprechende organisatorische Informationen finden Sie online auf den allgemeinen Webseiten der TU Wien: https://www.tuwien.ac.at/dle/datenschutz_und_dokumentenmanagement/datenschutz/

Zuständige Aufsichtsbehörde
Zuständige Aufsichtsbehörde ist die österreichische Datenschutzbehörde (DSB), Wickenburggasse 8, A-1080 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, eMail: dsb@dsb.gv.at

Infovideo zur Mobilitätserhebung in aspern Seestadt

Kontakt

bei Fragen zum Mobilitätspanel aspern Seestadt

Julia Dorner, MA

seestadtpanel@tuwien.ac.at

+43 (1) 58801 280523