FAQ Mobilitätspanel

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Mobilitätserhebung aspern Seestadt. Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. 

Allgemeine Fragen

+Was ist die Handy-App „Wegesammler?“
Mit dieser App „Wegesammler“ können Ihre Mobilitätsdaten mit Smartphones gesammelt werden. Dazu laden Sie als TeilnehmerIn der Mobilitätserhebung die Wegesammler-App auf Ihr Smartphone. GPS-Koordinaten und Beschleunigungsdaten werden an den Server übertragen. Ihre zurückgelegten Wege und dabei verwendeten Verkehrsmittel werden automatisch erkannt und in einem digitalen Mobilitätstagebuch gespeichert.
+Wer kann an der Erhebung mitmachen?
Teilnahmeberechtigt sind jene Personen, die eine Einladung zur Mobilitätserhebung und eine Teilnehmer-ID erhalten haben.
+Warum soll ich daran teilnehmen?
Die erhobenen Daten bilden die Basis für eine bewohnerInnenorientierte Verkehrsplanung: Mit dem Wissen darüber,wie das tägliche Mobilitätsverhalten der SeestädterInnen aussieht, können die verfügbaren finanziellen Mittel sinnvoll an die Bedürfnisse der BewohnerInnen angepasst werden. Mit Ihrer Teilnahme leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Mobilität in der Seestadt!
+Ich möchte nicht mehr an der Erhebung teilnehmen. Wie kann ich meine Teilnahme beenden?
Sie können Ihre Teilnahme beenden, indem Sie sich in der App ganz einfach abmelden. Es werden keine Wege mehr aufgezeichnet.

Fragen zur Smartphone-App

+Welches Smartphone wird benötigt, um die App „Wegesammler“ installieren zu können?
Sie können Wegesammler auf allen Smartphones mit Android Betriebssystem der Version 4.0 oder höher über den App-Store installieren. Die installierte Android Version ist in den Einstellungen des Smartphones je nach Typ entweder unter „Info zu Gerät“ oder „Info über das Telefon“ ersichtlich. Auf dem iPhone kann die App derzeit nicht verwendet werden.
+Wozu benötigt Wegesammler Zugriff auf meine Standortdienste und Kamera?

Wegesammler benötigt Zugriff auf die Standortdienste, um Ihre zurückgelegten Wege über GPS-Satelliten und Google Locations (Mobilfunknetz und WLAN) zu bestimmen. WLAN-Verbindungsinformationen ermöglichen der App, Wege automatisiert auf den Server hochzuladen. Durch den Zugriff auf die Kamera kann die Teilnehmer-ID auch bequem mittels QR-Code eingescannt werden.

+Wird die Akkulaufzeit meines Smartphones durch die App beeinflusst?
Ortungsdienste, vor allem die Standortbestimmung durch GPS, verbrauchen Akkuleistung. Die App wurde so entwickelt, dass diese möglichst akkuschonend arbeitet und nur im Zuge Ihrer Wege intensiver Ortungsdienste beansprucht. Abhängig von der Anzahl und Dauer Ihrer Wege kann sich der Akku daher etwas schneller entleeren als Sie es gewohnt sind. Gerade wenn Sie viele Wege haben bzw. auch ohne der App schon an die Akkugrenzen stoßen, empfehlen wir Ihnen, das Smartphone häufiger als gewohnt zu laden.
+Wie kann ich die Aufzeichnung meiner Wege vorübergehend ausschalten?
Für die Erhebung ist es sehr wichtig, dass wir alle Ihre Wege kennen – nur so können wir wichtige Informationen für die Verbesserung von Verkehrsinfrastruktur, Mobilitätsdienstleistungen und -informationen erhalten. Jedenfalls haben Sie in den Einstellungen die Möglichkeit, die Erhebung jederzeit zu unterbrechen. Durch einen Klick auf „Erhebung fortsetzen“ auf dem Start-Screen der App können Sie die Aufzeichnung Ihrer Wege jederzeit wieder aktivieren.
+Wie kann ich verhindern, dass meine Daten über das Mobilfunknetz übertragen werden?
Standardmäßig werden Ihre Daten nur per WLAN-Internetverbindung übertragen. In den Einstellungen haben Sie die Möglichkeit, die Datenübertragung per Mobilfunk zusätzlich zuzulassen. Dafür können je nach Vertrag mit Ihrem Telefonanbieter Kosten entstehen. Wenn Sie die Option „Wege jetzt hochladen“ wählen, nachdem Wege aufgezeichnet wurden, werden die Daten per Mobilfunk übertragen, sofern keine WLAN-Internetverbindung besteht.
+Welche Kosten können durch die Übertragung der Daten entstehen?
Bei der standardmäßigen Übertragung der Daten per WLAN-Internetverbindung fallen im Normalfall keine zusätzlichen Kosten an. Wenn Sie über einen geeigneten mobilen Datentarif (bspw. Flatrate-Tarife) verfügen, empfehlen wir Ihnen die mobile Datenübertragung zu aktivieren. Für die Übertragung eines Weges mit der Dauer von einer Stunde wird ca. 2 MB Datenvolumen benötigt. Die Kosten für das verbrauchte Datenvolumen sind vom Datentarif Ihres Anbieters abhängig.
+Welche Datenmenge wird während der Erhebung von der App übertragen?
Die übertragene Datenmenge ist von Ihrem Smartphone-Modell und der Anzahl der zurückgelegten Wege abhängig. Ein Weg von 30 Minuten benötigt ca. 1 MB Datenvolumen. Bei einer durchschnittlichen Anzahl von rund 4 Wegen pro Tag entsteht im Erhebungszeitraum von zwei Wochen eine Datenmenge von rund 56 MB.
+Können mehrere User einen Account nützen?
Der Account darf nur von einem Teilnehmer genützt werden. Würden mehrere Nutzer einen Account verwenden, werden die Wege mehrerer Personen einem Teilnehmer zugeordnet und es kommt zu statistischen Verzerrungen.
+Kann die App auf mehreren Geräten gleichzeitig genutzt werden?
Wir empfehlen, die App nur auf einem Gerät zu installieren. Prinzipiell können Sie Wegesammler auf mehreren Geräten installieren, sollten aber nie auf mehreren Geräten gleichzeitig angemeldet sein.
+Wie lange kann ich die App verwenden?
Der Durchführungszeitraum wird von der Erhebung, an der Sie teilnehmen, festgelegt. Sie können diesen im Informationsschreiben nachlesen, in dem Sie auch Ihre Teilnehmer-ID erhalten haben. Die Gültigkeit Ihrer Zugangsdaten erlischt, sobald die Erhebung beendet ist.
+Kann ich die App auch verwenden ohne an einer Umfrage teilzunehmen?
Die App ist zur Durchführung von Mobilitätserhebungen entwickelt worden. Sie können die App daher nur mit Ihrer Teilnehmer-ID für einen bestimmten Zeitraum nutzen.
+Ich habe mein Passwort vergessen. Wie kann ich es zurücksetzen?
Bitte nehmen Sie Kontakt über das Kontaktformular auf der Webseite auf.

Fragen zum Prüfen und Bearbeiten der Wege

+Warum kann ich keine aufgezeichneten Wege sehen?
Wenn die App auf Ihrem Smartphone installiert ist, Sie sich eingeloggt haben und schon Wege damit zurückgelegt haben, sollten Sie auf der Website von Wegesammler (mobillab.wien/panel-wege) Ihre Wege sehen können. Ist dies nicht der Fall, überprüfen Sie bitte folgende Punkte.

1) Läuft die App und Erhebung?

Öffnen Sie die App – am Startscreen sollte „Erhebung läuft“ zu sehen sein. Ansonsten starten Sie die Erhebung über die App. Sollte das nicht möglich sein, führen sie bitte einen Neustart Ihres Geräts durch.

2) Wurden bzw. werden die Wege übertragen?

Öffnen Sie die App – am Startscreen finden Sie eine Mitteilung, wie viele Wege noch nicht hochgeladen wurden. Bei einer funktionierenden WLAN-Internetverbindung, sollten die Daten automatisch hochgeladen werden. Wenn nicht, prüfen Sie bitte Ihre Internetverbindung (siehe Punkt 3). Sie können die Wege auch per Mobilfunk hochzuladen, indem Sie den Button „Wege jetzt hochladen“ drücken. Bitte beachten Sie, dass je nach Vertrag mit Ihrem Telefonanbieter und Größe des Datenvolumens Gebühren anfallen können.

3) Funktioniert die Internetverbindung am Smartphone?

Prüfen Sie in den Einstellungen Ihres Geräts, ob WLAN aktiviert ist und Sie über eine Verbindung ins Internet verfügen. Sollte Ihr Internet per WLAN funktionieren, aber Ihre Wege nicht hochgeladen werden, so starten Sie bitte Ihr Gerät neu. Sie können Ihre Daten auch immer automatisch per Mobilfunk übertragen. Dazu müssen Sie in den Einstellungen der App die Übertragung per Mobilfunk zulassen. Bitte beachten Sie, dass je nach Vertrag mit Ihrem Telefonanbieter und Größe des Datenvolumens Gebühren anfallen können.

+Wie kann ich einzelne Wege ansehen?
Wählen Sie einen Tag im Kalender aus. Alle Wege und Wegziele dieses Tages werden in der Liste und auf der Karte angezeigt. Wird ein Weg ausgewählt, können die Details des Weges angesehen und bearbeitet werden. Wenn Sie den Cursor über die einzelnen Etappen in der Liste bewegen, wird die entsprechende Strecke auf der Karte gelb markiert.
+Auf meinem Weg wurden zum Teil nicht die richtigen Verkehrsmittel oder Umsteigeplätze erkannt. Wie kann ich diese ändern?

Wählen Sie aus der Liste einen Weg aus, um die einzelnen dafür verwendeten Verkehrsmittel anzuzeigen. Öffnen Sie eine Etappe und wählen Sie im Menü ein Verkehrsmittel aus. Sobald Sie mit dem Mauszeiger über eine Etappe Ihres Weges in der Liste bewegen, wird es auf der Karte optisch hervorgehoben.

  • Umsteigeplätze können entlang der aufgezeichneten Strecke durch Verschieben des Symbols „Verkehrsmittelwechsel“ festgelegt werden oder alternativ dazu kann der Start der Etappen in der Liste eingegeben werden.
  • Ein falsch erkanntes Verkehrsmittel kann auch einfach durch Klick auf das Symbol Mistkübel gelöscht werden. Es wird dadurch keine Streckenaufzeichnung gelöscht, die Etappe davor jedoch entsprechend verlängert
  • Möchten Sie ein zusätzliches Verkehrsmittel eintragen, wählen Sie bitte „Etappe einfügen“ und verschieben die Umsteigeplätze auf der Karte oder geben die Startzeit der Etappe in der Liste an.
  • Werden durch das Löschen von Verkehrsmitteln mehrere gleiche Verkehrsmittel hintereinander angezeigt, können bis auf die erste Etappe mit diesem Verkehrsmittel alle anderen gelöscht werden.
+Ich habe mehrere Verkehrsmittel auf einem Weg benützt, aber nur eines wird angezeigt. Wie kann ich es hinzufügen?
Öffnen Sie die Detailansicht des Weges. Wählen Sie „Etappe hinzufügen“ und im Anschluss das verwendete Verkehrsmittel. Verschieben Sie den Marker mit dem Symbol „Verkehrsmittelwechsel“ auf der Karte entlang des aufgezeichneten Weges an die Stelle, wo Sie umgestiegen sind. Alternativ dazu können Sie auch die Uhrzeit eingeben, wann diese Etappe begonnen hat. Der Umstiegspunkt auf der Karte wird dann automatisch an die entsprechende Stelle gesetzt.

Wenn Sie eine Etappe löschen, wird das dafür verwendete Verkehrsmittel entfernt, nicht aber die Streckenaufzeichnungen gelöscht. Für diesen Streckenabschnitt wird das Verkehrsmittel der vorherigen Etappe übernommen.

+Was passiert, wenn ich eine Etappe lösche?
Wenn Sie eine Etappe löschen, wird das dafür verwendete Verkehrsmittel entfernt, nicht aber die Streckenaufzeichnungen gelöscht. Für diesen Streckenabschnitt wird das Verkehrsmittel der vorherigen Etappe übernommen.
+Was muss ich im Feld „Wegziel“ eingeben?
Wählen Sie das Wegziel, das Sie ändern möchten, in der Liste aus. Symbole für verschiedene Aktivitäten werden angezeigt. Bitte wählen Sie die Tätigkeit aus, die am besten beschreibt, was Sie an diesem Wegziel gemacht haben. Kontrollieren Sie die Zeit der Ankunft am Wegziel in der Liste und den Standort des Wegziels auf der Karte.
+Ein Teil am Anfang oder Ende meines Weges wurde nicht aufgezeichnet. Wie kann ich diese Strecke ergänzen?
Wählen Sie einen Weg in der Liste oder das Wegziel aus, das Sie verändern möchten. Verschieben Sie den Start- bzw. Ziel-Marker auf der Karte an die entsprechende Stelle, an der der Weg begonnen hat bzw. an der Sie Ihr Ziel erreicht haben. Möchten Sie ein weiteres Verkehrsmittel angeben, wählen Sie bitte „Etappe einfügen“ am Anfang bzw. Ende des Weges und bestimmen Sie das passenden Verkehrsmittel. Nützen Sie die Buttons am unteren Rand der Karte, um Start oder Ziel eines Weges auf Ihren Wohnort oder Arbeitsplatz zu setzen.
+Warum fehlen manche Wege?
Diese Warnung weist Sie darauf hin, dass Sie hier fehlende Wege oder Etappen eintragen müssen, um die Lücke in der Wegekette zu schließen.
+Ich möchte einen Weg einfügen, aber die Funktion steht nicht zur Verfügung.
Wege können nur eingefügt werden, wenn zwischen der Ankunft am Ziel und dem Beginn des nächsten Weges Zeit besteht. Bitte überprüfen Sie die Zeitangaben von Ankunft am Wegziel und Start des nächsten Weges.
+Warum erscheint die Warnung „Achtung: Möglicherweise falsch erkannter Weg“? Was soll ich tun?
Wenn Sie sich innerhalb eines Gebäudes (zum Beispiel von einem Büro zu einem anderen) einen Weg zurücklegen, ist dieser für die Mobilitätserhebung nicht relevant. Diese Wege werden von Wegesammler jedoch teilweise erfasst, wenn Sie Ihr Smartphone bei sich tragen. Weisen Anfang und Ende eines Weges eine kurze Distanz auf, werden diese Wege optisch hervorgehoben.

  • Sie haben die Möglichkeit, den Weg zu löschen.
  • Sollten Sie aber einen Weg zurückgelegt haben, der am selben Punkt beginnt wie endet (zum Beispiel ein Spaziergang), dann bestätigen Sie bitte den Weg. Daraufhin wird die Warnung nicht mehr angezeigt.
  • Warum kann ich nur manche Wege löschen?

Gelöscht werden können nur nachträglich eingefügte Wege und Wege mit der Warnung „Möglicherweise falsch erkannter Weg“, da wir davon ausgehen, dass von Wegesammler erfasste Wege auch stattgefunden haben. Möchten Sie einen Weg löschen, der tatsächlich keinem Weg entspricht, die Funktion „Löschen“ aber nicht zur Verfügung steht, verschieben Sie bitte Anfangs- und Startpunkt auf der Karte neben einander und der Weg kann gelöscht werden.

+Mein Weg wurde zu lange aufgezeichnet. Wie kann ich den Weg kürzen?
Verlegen Sie die Ankunftszeit am Wegziel nach vor. Dadurch verkürzen Sie den aufgezeichneten Weg. Die Änderungen der Wegaufzeichnung können bei Eingabe der neuen Ankunftszeit am Wegziel direkt auf der Karte verfolgt werden.
+Wie kann ich eine falsch erkannte Aktivität am Wegziel ändern?
Wenn Sie auf ein Wegziel klicken, sehen Sie Symbole für verschiedene Aktivitäten. Bitte wählen Sie die Tätigkeit aus, die am besten beschreibt, warum Sie das Wegziel aufgesucht haben.
+Warum wird ein Wegziel während meines Weges angezeigt? Wie kann ich es löschen und den Weg mit dem nachfolgenden Weg verbinden?
Gelegentlich kann es vorkommen, dass Sie an einer Haltestelle länger warten müssen, oder Sie aus einem anderen Grund die Fortbewegung unterbrechen, die aber keine Aktivität im Sinne eines Wegezweckes darstellt. Wegesammler geht davon aus, dass ein Wegziel erreicht ist, wenn es zu einem längeren Aufenthalt kommt. Dieses falsch erkannte Wegziel, das zwei zueinander gehörige Wege trennt, können Sie ganz einfach durch einen Klick auf das Symbol „Mistkübel“ löschen. Durch das Löschen des Wegziels wird der Weg davor und danach zu einem Weg zusammengelegt.
+Warum wird mein Weg als durchgehender Weg angezeigt, obwohl ich während dieses Weges ein Wegziel erreicht habe? Wie kann ich dieses nachträglich einfügen?
Dauert ein Aufenthalt nicht sehr lange, kann es vorkommen, dass Wegesammler diesen nicht automatisch erkennt. Ihre Wege werden dann als ein zusammenhängender Weg dargestellt. Sie können diesen Weg durch Einfügen eines Wegziels trennen, indem Sie auf den Link „Wegziel einfügen“ an der entsprechenden Stelle in der Liste der verwendeten Verkehrsmittel klicken. Der Weg wird an dieser Stelle in 2 Wege aufgeteilt. Wählen Sie die Art der Aktivität am Wegziel und die Ankunft am Ziel aus. Möchten Sie ein Wegziel während einer Etappe einfügen, müssen Sie diese zuerst mit dem Symbol „Schere“ auftrennen. Verschieben Sie den neuen Umstiegspunkt an die entsprechende Stelle auf der Karte und fügen Sie zwischen den beiden Etappen ein Wegziel ein.
+Warum werden nach dem Löschen einer Aktivität zwei Wege zu einem Weg zusammengelegt?
Wenn Sie ein Wegeziel löschen, bedeutet das, dass der Weg dort nicht zu Ende war. Das Ende des Weges stellt daher erst das darauffolgende Wegziel dar. Wenn Sie ein Wegziel löschen, werden die Wege vor und nach dieser Aktivität zu einem Weg zusammengelegt. Möchten Sie aber einen anderen Grund für Ihren Weg angeben, löschen Sie bitte nicht das Wegziel. Wählen Sie stattdessen im geöffneten Wegeziel Fenster eine andere Art der Aktivität aus, die besser beschreibt, warum Sie an diesen Ort gefahren sind.
+Warum werden manche Wege nur als Luftlinie angezeigt?
Wege, für die keine GPS-Daten zur Verfügung stehen, wie z.B. nachträglich eingefügte Wege, werden als direkte Luftlinie zwischen Start und Ziel des Weges dargestellt. Es besteht nicht die Möglichkeit zusätzlich weitere Standorte auf der Karte einzugeben.
+Warum kann ich bei manchen Wegen keine Umstiegspunkte auf der Karte verschieben?
Bei Wegen, für die keine GPS-Daten zur Verfügung stehen, können auch keine Umsteigeplätze auf der Karte gesetzt werden.
+Warum muss ich Wege bestätigen?
Das Bestätigen der Wege hilft Ihnen, den Überblick zu bewahren, welche Wege Sie schon bearbeitet haben und keiner Änderungen mehr bedürfen. Am Ende der Liste wird Ihnen angezeigt, ob bereits alle Wege bestätigt wurden. Im Kalender werden Tage mit ausschließlich bestätigten Wegen grün markiert.
+Kann ich an einem bestätigten Weg noch Änderungen vornehmen?
Sobald an einem bereits bestätigten Weg noch einmal Änderungen durchgeführt werden, wird die Bestätigung zurückgesetzt. Der Weg muss nach Änderungen erneut bestätigt werden.