Follow us on:
Logo Facebook
Logo Twitter
Logo Instagram
Follow us on:
Logo Facebook
Logo Twitter
Logo Instagram

Ein auto.BUS für die Seestadt

17.05.2018


UIC, Sonnenallee 35, 1220

Im Rahmen des Forschungsprojekts auto.BUS Seestadt wird nach Vorarbeiten im Herbst 2018 ab Frühjahr 2019 ein selbstfahrender Kleinbus in der Seestadt unterwegs sein. Das Team des auto.BUS möchte an diesem Abend erste Einblicke in das Projekt geben und in den Austausch mit SeestädterInnen treten.

Nach einer kurzen Darstellung des Projekts werden wir gemeinsam mit dem Projektteam an Fragen zu möglichen Herausforderungen rund um das Projekt arbeiten. Es wird auch ausreichend Raum für Fragen und Diskussion rund um das Projekt geben.

Das Forschungsprojekt „auto.Bus – Seestadt“ wird im Rahmen des Programms „Mobilität der Zukunft“ des Verkehrsministeriums gefördert und vereint viele verschiedene Akteure unter der Leitung der Wiener Linien (in Kooperation mit dem Austrian Institute of Technology, dem Kuratorium für Verkehrssicherheit sowie mit TÜV Austria, Siemens und Navya). Das umfangreiche Projektkonsortium lässt erahnen, wie komplex dieses Unterfangen ist. Ebenso wichtig wie die Weiterentwicklung der Sensorik sind die Akzeptanz durch die Fahrgäste, die erforderlichen rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die IT-Sicherheit der eingesetzten Systeme.

Mehr zum Projekt auto.BUS Seestadt

Das Event auf Facebook:
https://www.facebook.com/events/2038317459826819

Zurück zur Forschungscommunity