Follow us on:
Logo Facebook
Logo Twitter
Logo Instagram
Follow us on:
Logo Facebook
Logo Twitter
Logo Instagram

Technologie & Gesellschaft mit Gerald Steinhardt

19.04.2018


UIC, Sonnenallee 35, 1220

Wie beeinflusst Technik die Menschen und welchen Einfluss hat der Mensch auf die Technik?
Im April begrüßten wir dazu Dr. Gerald Steinhardt – Experte für gesellschaftliche Aspekte der Informatik und Technikforschung und Professor am Institut für Visual Computing & Human-Centered Technology an der Technischen Universität Wien.

Anhand Vortrag und Diskussion zur Thematik Mobilität konnten wir mehr zu Konsequenzen, Zusammenhänge und Szenarien neuer technischer Entwicklungen erfahren.

Wie zum Beispiel die Eisenbahn und die damit schneller zurücklegbaren Entfernungen zur Einführung einer allgemeinen Zeit und den Zeitzonen führte.
Dass NutzerInnen sich Technologien aneignen und ihnen neue Bedeutung geben wie das knatternde, umgebaute Moped Jugendlichen nicht mehr für den effizienten Transport von A nach B, sondern zur Territorien Markierung dient.
Besonders interessant war es auch zu hören dass das Automobil nicht aus praktischen Gründen entwickelt wurde, sondern anfangs vor Allem als Machtinstrument im Gegensatz zu massen-tauglichen Zügen eingesetzt wurde.

Wir diskutierten ethische Fragen des autonomen Fahrens, Sensoren-Technik und die strukturierende Funktion von Technologie, deren großer, räumlicher Einfluss auf unseren Alltag und Umwelt.
Mit neuen Technologien ändert sich unser Weltverständnis – unser Bezug zur Wirklichkeit, unsere Wahrnehmung. Zukunftsprognosen liegen oft falsch bzw. wird die Rolle der Menschen, wie sie sich Technik zu Eigen machen und umfunktionieren bzw. langfristige gesellschaftliche Auswirkungen oft unterschätzt.

Umso wichtiger ist die Diskussion, die Auseinandersetzung und Bewusstseinsbildung für alle Beteiligte. Wir freuen uns schon auf den nächsten Donnerstagabend.

 

Zurück zur Forschungscommunity