Follow us on:
Logo Facebook
Logo Twitter
Logo Instagram
Follow us on:
Logo Facebook
Logo Twitter
Logo Instagram

#kommraus – Forum Öffentlicher Raum

17.05.2019, 12:30-15:30 Uhr

1. Bezirk, Rathauspark, Nordseite, neben dem Ferdinand Georg Waldmüller Denkmal

Popup

#kommraus – Forum Öffentlicher Raum bietet Gelegenheiten für den offenen Diskurs und das gemeinsame Lernen, regt zur Vernetzung von AkteurInnen, Disziplinen und Institutionen an und eröffnet Möglichkeiten für zukünftige Initiativen. 

Einladung zum Forum im Park: Ein Forum für alle Menschen aus Verwaltung, Bezirkspolitik oder Bevölkerung, die sich für lebenswerte Straßen und Plätze engagieren und diese mitgestalten wollen.

An sieben Thementischen im Rathauspark können Sie sich informieren, miteinander diskutieren und Ihre Ideen einbringen. Tauschen Sie sich zu erfolgreichen Projekten aus. Gemeinsam wird versucht, neue Ansätze für Lösungen und zukünftige Initiativen zu finden. 

Offen für alle, mit Bitte um Anmeldung (siehe Link unten).

 

Thementisch „Forschung und Entwicklung für zukunftsfähige öffentliche Räume“

Dem öffentlichen Raum kommt eine für die Zukunft unserer Städte wichtige Funktion zu: Die Straßen und Plätze unserer Städte bieten Räume und damit die notwendigen Grundvoraussetzungen, um den Zukunftsfragen der nachhaltigen Mobilität oder der Klimakrise begegnen zu können. Dieser Thementisch widmet sich den dazu relevanten Fragestellungen und neuen Lösungsansätzen im Bereich der Forschung und Innovation.

Als konkrete Zukunftsperspektive im Forschungsbereich soll in den Diskussionen ein mögliches Leitprojekt „Transformation öffentlicher Mobilitätsräume“ dienen, das im Rahmen der 15. Ausschreibung des Programms Mobilität der Zukunft des BMVIT für das Frühjahr 2020 geplant ist. Denkbar ist dabei eine Bündelung verschiedener Aktivitäten in einem mehrjährigen, großvolumigen und integrierten Forschungsvorhaben mit Pilot- und Demonstrationscharakter, um innovative Lösungsansätze weiter in Richtung Praxiseinsatz zu entwickeln, zu kombinieren, übertragbar und weit hin sichtbar zu machen. Die Diskussionen sollen ausloten, welche Voraussetzungen, Inhalte und Rahmenbedingungen für ein derartiges Vorhaben notwendig wären, um entsprechende Fördermaßnahmen ausrichten und weiterführende Stakeholderprozesse sowie konkrete Projektentwicklungen anstoßen zu können.

GastgeberInnen: 

  • Walter Wasner (BMVIT, Mobilität der Zukunft)
  • Christoph Kirchberger (TU Wien, aspern mobil Lab)
  • Christine Wanzenböck (Stadt Wien, MA 23 – Wirtschaft, Arbeit und Statistik, Dezernat Forschung, Technologie und Innovation)

Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit!

 

Weitere Informationen:

Kommraus

 

 

Zurück zur Terminübersicht
TeilnehmerInnen sitzen rund um "Runde Tische" beim "Forum im Park"

© aspern.mobil LAB | Kirchberger

Aktuelle Termine

Seestadt goes Ars Electronica!

06.09.2019

Ars Electronica Linz

Uni in der Seestadt

Posten, Teilen, Liken und Interagieren gerne auch über unsere Social Media Kanäle:

amLab auf Facebook

Logo Facebook

amLab twittert

Logo Twitter

amLab Instagram

Logo Instragram