Follow us on:
Logo Facebook
Logo Twitter
Logo Instagram
Follow us on:
Logo Facebook
Logo Twitter
Logo Instagram

EROG eRollin‘ on Green

Die Pilotstudie eROG – eRollin´on Green in Kooperation des C!S – Center for Informatics and Society mit dem aspern.mobil LAB hat zum Ziel Potentiale aktivierender Forschung und Beteiligung im Rahmen urbaner Mobilitätslabore abzustecken. Das Projekt dient der Methodenentwicklung, Sensibilisierung und Vermittlung ethischer Fragen im Rahmen von Citizen Science, Digitalisierung und Mobilität im Forschungskontext Reallabor/Living Lab.

Im Rahmen des Projektes werden mehrere Haushalte der Seestadt mit eRollern ausgestattet und ihre Bewegungsdaten aufgezeichnet. In unterschiedlichen Formaten und Medien werden quantitative und qualitative Daten zu Elektromobilität (im Besonderen eRoller), Stadt und Infrastruktur erhoben und parallel Algorithmen und Visualisierungen auf ihre Nachvollziehbarkeit und Wirkung untersucht.

Kern des Projektes ist die Analyse der technischen, organisatorischen und rechtlichen Anforderungen beteiligter Institutionen und teilnehmender BewohnerInnen, sowie die Konzeption und testweise Implementierung digitaler Werkzeuge für die aktivierende Mobilitätsforschung.

Kontaktperson

Name: Dipl.Ing. Florian Cech
E-mail: florian.cech@tuwien.ac.at
Technische Universität Wien
Fakultät für Informatik


Mehr Informationen:

Laborstunde eRollin‘ on Green

Donnerstagabend amLAB@United in Cycling

 

Zurück zu den Projekten