Uni in der Seestadt geht weiter!

Vergangenes Semester beschränkte sich die Lehre hauptsächlich auf den virtuellen Raum. Dort gibt es viele Möglichkeiten. Allerdings kann diese Form die vielseitigen Erfahrungen durch direkte Begegnungen und Erkundungen vor Ort keinesfalls ersetzen.  Sie sind wichtige Inspiration und Trigger für Projekte, die die Studierende im Laufe des Semesters entwickeln und umsetzen werden. Mehr über die Projekte der Studierenden vergangener Semester gibt es hier.

Umso mehr freuen wir uns, dass nun pünktlich mit dem Semesteranfang  Uni in der Seestadt mit einer Exkursion starten kann: Sicher die Seestadt explorieren. Studierende der Informatik werden diesen Mittwoch unter Einhaltung der Covid- 19 Vorgaben die Seestadt erkunden und kennen lernen. 

© Marlene Wagner

In den Lehrveranstaltungen von Uni in der Seestadt ist uns das gegenseitige Lernen sehr wichtig, vor allem von und mit lokalen SeestadtexpertInnen. Austausch, Rückmeldungen sind wichtig, um Ideen, Projekte weiterentwickeln, fokussieren und verbessern zu können. Daher freuen wir uns immer sehr über Feedback, sei es bei User Tests oder bei öffentlichen Präsentationen. Abgesehen davon sind wir stets auf der Suche nach interessierten SeestadtexpertInnen oder Initiativen für eine potentielle Kollaboration!