LARA Share

Das kooperative Forschungsprojekt LARA Share zielt darauf ab, Lastenräder stärker in den gewerblichen und privaten Güterverkehr zu integrieren. Dazu sollen Betriebe und Privatpersonen, die für kurze, innerstädtische Wege mit geringen Transportmengen ein Kfz verwenden, motiviert werden auf eine Lastenrad-Nutzung umzusteigen. Im Rahmen des Projektes werden dazu die Möglichkeiten des Lastenrad- und Abstellplatz-Sharings im Ballungsraum Wien untersucht, um zwei zentralen Hemmfaktoren abzubauen: die geringe Verfügbarkeit von Lastenrädern sowie fehlende Abstellmöglichkeiten in dicht bebauten Gebieten. Kern des Projektes ist die Analyse der technischen, organisatorischen und rechtlichen Anforderungen und der Nutzerbedürfnisse, sowie die Konzeption und testweise Implementierung einer Online-Plattform, die als Vermittlungsdrehscheibe von AnbieterInnen und NutzerInnen von Lastenrädern bzw. Abstellmöglichkeiten fungiert. Als Innovation gilt insbesondere das Teilen von Abstellplätzen für Lastenräder sowie das Lastenrad-Sharing im gewerblichen Kontext.

 

Hinweis Fördergeber

Gefördert im Rahmen des Programms „Mobilität der Zukunft“ vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK).

© BMK