Fokusgruppe zu Mobilität und Klimawandel

Für all jene Personen, die sich für Mobilität, CO2-Ausstoß, Klimawandel und den eigenen Wirkungsbereich interessieren, gab es Anfang März einen interessanten Termin: Eine Fokusgruppe zu den Themen Mobilität und Klimawandel
 

In dieser Fokusgruppe haben wir uns den Themen Mobilität und Klimawandel ausgehend von einer Utopie genähert: In der Utopie besitzen nur noch 30% der Haushalte in Österreich einen PKW, der größte Teil der Mobilität erfolgt durch öffentlichen Verkehr und Fahrtendienste. Die meisten Menschen arbeiten von zu Hause, und die Wohnumgebung ist so organisiert, dass der tägliche Bedarf zu Fuss gedeckt werden kann.

Dann wurden die TeilnehmerInnen aufgefordert, die Sinnhaftigkeit dieser Utopie einzuschätzen, darüber zu diskutieren, was geändert werden muss, um diese (oder eine andere Utopie) zu erreichen und die Mobilitätswende zu meistern. Die Diskussion hat klar gezeigt, dass mehr Bewusstsein für die Auswirkungen des Klimawandels auf die persönliche Mobilität der Menschen geschaffen werden muss. Dies gilt sowohl für Einzelpersonen, als auch für Politik und Administration. Technologien und Daten können dafür genutzt werden, um eine informiertere Gesellschaft zu erreichen und so ein Umdenken zu fördern. Moblitätsapps können nach Aussagen der DiskussionsteilnehmerInnen dabei eine unterstützende Rolle spielen, indem sie beispielsweise verfügbare Daten gut aufbereitet darstellen und so die Implikationen der persönlichen Mobilität verständlicher machen. 

 

 
Die Diskussion fand am 4.3.2021 um 17:00 Uhr via ZOOM-Online-Meeting statt. Im Rahmen dieser Fokusgruppe erörterten wir Fragestellungen zur persönlichen Mobilität, zukünftigen Mobilitätsoptionen und deren Zusammenwirken mit dem Klimawandel. Die Fokusgruppe fand im Rahmen unseres Projekts „CO2-Reduktion durch MaaS Applikationen“, welches wir gemeinsam mit upstream mobility durchführen, statt.
 

Die Fokusgruppe zum Thema „Mobilität und Klimawandel“

Das aspern.mobil LAB dankt allen TeilnehmerInnen der Fokusgruppe für einen spannenden Austausch!