Follow us on:
Logo Facebook
Logo Twitter
Logo Instagram
Follow us on:
Logo Facebook
Logo Twitter
Logo Instagram

Das aspern.mobil LAB

Mit dem aspern.mobil LAB ensteht in Aspern der Seestadt Wiens ein Raum, in dem BewohnerInnen, ForscherInnen, Stadtverwaltungen und Unternehmen gemeinsam einen Beitrag zur Entwicklung einer neuen, urbanen Mobilität leisten können. Ziel des aspern.mobil LABs ist es, vor Ort eine neuen Mobilitäts- und Innovationskultur zu etablieren und zu unterstützen, die zu einem lokalen Leuchtturmprojekt für den Innovationsstandort Österreich werden kann.

Mobilitäts- und Innovationskultur sollen von der Gemeinschaft getragen werden, die um und durch das aspern.mobil LAB entsteht. SeestädterInnen, lokale Stakeholder und F&E-AkteurInnen denken, entwickeln und handeln hier auf gleicher Augenhöhe.

AML Straßenfest

Aktuelle Termine

Design Game REBUTAS

30.10.2018, 18:00

Laborstunde

LARA Share TestnutzerInnen gesucht!

Laborstunde

TestnutzerInnen für Lastenrad Sharing-Plattform gesucht!

Worum geht es? Das vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie geförderte Forschungsprojekt LARA Share verfolgt das Ziel die Nutzung von Lastenrädern zu erhöhen und deren Verfügbarkeit für gelegentliche Fahrten zu verbessern.

Nun geht das Projekt in die Praxisphase und die Sharing-Plattform wird unter realen Bedingungen getestet. Um Erfahrungen in der Praxis zu sammeln, mögliche Schwächen aufzudecken und die Plattform so weiter an die Bedürfnisse der NutzerInnen anzupassen, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen!

Mehr lesen…

aspern.mobil LAB am Europäischen Radgipfel 2018

24. - 26. September

Salzburg

Popup

aspern.mobil LAB mit Lastenrädern beim Radgipfel 2018

© aspern.mobil LAB / Kirchberger

Von 24. – 26. September fand der Europäische Radgipfel 2018 in Salzburg statt. Unter dem Titel > Radkultur bewegt versammelte sich das Fachpublikum um sich bei Keynotevorträgen, Podiumsdiskussionen, Fachvorträge etc. auszutauschen. Im Rahmen der Veranstaltung wurde mit LARA-Share ein vom aspern.mobil LAB unterstütztes Projekt präsentiert. Daraus ergab sich eine Vielzahl von anregenden Gesprächen und interessanten Erfahrungsberichte zu Lastenrädern und diversen Sharing-Modellen. 

Mehr lesen...

Anreise mit dem Lastenrad zum Radgipfel 2018

21. - 24. 09. 2018

Salzburg

Popup

Eine Gruppe aus insgesamt fünf VertreterInnen von drei durch das BMVIT geförderten urbanen Mobilitätslaboren (aspern mobil LAB, Thinkport Vienna, MobiLAB OÖ) und der Austriatech, reisen klimaschonend mit Lastenrädern, bepackt mit Präsentationsmaterialien zum Europäischen Radgipfel 2018 (24. – 26.09.2018) in Salzburg an.

Die Gruppe freut sich über MitstreiterInnen an der 364km langen Strecke, hier die ungefähre Route. Bei Interesse kontaktieren sie einfach die Gruppe unter der Mailadresse info@mobillab.wien oder direkt über die Facebook-Veranstaltung.

Mehr lesen...

Design Game REBUTAS

30.10.2018, 18:00

OPEN Lab, Impulsraum Sonnenallee 26, 1220

Laborstunde

Spielerisch an der Entwicklung von geteilter Mobilität mitwirken! Wie kann man shared mobility Dienstleistungen verbessern? Welche konkreten Anforderung haben NutzerInnen an AnbieterInnen? Wie können Mobilitäts-Dienstleistungen flexibel an diese Bedürfnisse angepasst werden?  

Mehr lesen...

Seestadt Straßenfest 2018

08.09.2018

Hannah-Arendt-Platz, 1220

Popup

Auch heuer breiten wir unsere “Forschungsmatte” am Straßenfest aus. Werfen Sie einen Blick von oben auf die Seestadt und reden Sie mit uns über Mobilitätsthemen, die Sie bewegen. Natürlich haben wir auch eine kleine Aufgabe vorbereitet, um Sie beim Sammeln der richtigen Wörter für die Verlosung zu unterstützen!

AML Straßenfest 2018

Straßenfest 2018

Mehr lesen…

Mobilität und CO2 Fußabdruck

18.10.2018, 19:00

amLAB@United In Cycling

Wie kalkuliert, kommuniziert und vergleicht man den eigenen Mobilitäts CO2 – Fußabdruck? Ändert das Bewusstsein das Mobilitätsverhalten der NutzerInnen? Wie eignet sich die Seestadt im Vergleich zu anderen Stadtteilen für neue Formen der Mobilität?

5 Haushalte erfuhren und erforschten über den Sommer gemeinsam mit dem aspern.mobil LAB und dem C!S – Center for Informatics and Society mit eRollern – ihre Mobilität, ihre Stadt und ihren CO2 Verbrauch.

Wir freuen uns auf Präsentation und Diskussion des Projekts eRollin´on Green mit den teilnehmenden ForscherInnen aus der Seestadt und Umgebung.

Mehr lesen...