Follow us on:
Logo Facebook
Logo Twitter
Logo Instagram
Follow us on:
Logo Facebook
Logo Twitter
Logo Instagram

Das aspern.mobil LAB

Mit dem aspern.mobil LAB ensteht in aspern der Seestadt Wiens ein Raum, in dem BewohnerInnen, ForscherInnen, Stadtverwaltungen und Unternehmen gemeinsam einen Beitrag zur Entwicklung einer neuen, urbanen Mobilität leisten können. Ziel des aspern.mobil LABs ist es, vor Ort eine neuen Mobilitäts- und Innovationskultur zu etablieren und zu unterstützen, die zu einem lokalen Leuchtturmprojekt für den Innovationsstandort Österreich werden kann.

Mobilitäts- und Innovationskultur sollen von der Gemeinschaft getragen werden, die um und durch das aspern.mobil LAB entsteht. SeestädterInnen, lokale Stakeholder und F&E-AkteurInnen denken, entwickeln und handeln hier auf gleicher Augenhöhe.

Das aspern.mobil LAB beim Straßenfest 2017

OPEN.mobil LAB Öffnungszeiten

Jeden Dienstag, von 14:00 bis 18:00 Uhr

OPEN.mobil LAB, Sonnenallee 26

Aktuelle Termine

Seestadt goes Ars Electronica!

06.09.2019

Ars Electronica Linz

Uni in der Seestadt

Studentische MitarbeiterIn gesucht!

Das aspern.mobil LAB vergibt ab sofort eine studentischen Mitarbeiter für die Implementierung eines Webservices für Geodaten!

Mehr lesen…

Seestadt goes Ars Electronica!

06.09.2019

Ars Electronica Linz

Uni in der Seestadt

Plakat Seestadt goes Ars Electronica

Entdecken Sie gemeinsam mit dem aspern.mobil LAB die 40. Auflage des weltweit renommierten Festivals für Kunst, Technologie und Gesellschaft in Linz. 

Unterstützt durch den aspern Mobilitätsfonds laden wir drei SeestädterInnen ein, das innovative Festival am Freitag, den 06. September gemeinsam mit Studierenden und Lehrenden der  TU Wien zu erleben.

Gewinnen Sie Einblicke in die Fragestellung „Wie können Städte der Zukunft und deren Mobilitätsangebote aussehen?“, holen Sie sich Inspirationen, was eine „Smart City“ ausmacht und was das möglicherweise für aspern Seestadt bedeutet. Studierende der Informatik und Raumplanung erarbeiten dazu kreative Lösungen für den neuen Stadtteil, die in der Woche von 22.-25. Oktober im OPEN.mobil LAB präsentiert und diskutiert werden.

Mehr lesen...

CIVITAS Forum 2019

02.-04.10.2019

Graz

Popup

Eine Gruppe Menschen ist zu sehen

© aspern.mobil LAB

Bei der 17. Ausgabe der europaweit führenden Veranstaltung rund um nachhaltige urbane Mobilität treffen sich StadtvertreterInnen, PraktikerInnen, politischen EntscheidungsträgerInnen und WissenschaftlerInnen. Gemeinsam werden Mobilitätsthemen erörtert und innovative Lösungen für saubere und bessere Mobilität gesucht.

Mehr lesen…

Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

3 days ago

aspern mobil LAB

Eine wunderbare Ergänzung nach der Carsharing Laborstunde 🚗🙌 diese Woche der VCD Bundesverband55369793"Heinrich-Böll-Stiftungdes VCD Bundesverband und der Heinrich-Böll-Stiftung - Daten, Fakten und Lösungen für nachhaltige Mobilität!

Spoiler alert: Wien kommt auch vor - reinschauen lohnt sich!Wer von euch ist ein „multimodaler Mobilitätstyp“ – kombiniert also verschiedene Verkehrsmittel, um schnell und komfortabel von A nach B zu kommen? Um #Multimodalität zu fördern, errichten immer mehr Städte Mobilitätsstationen. Hier können Anwohner*innen Fahrräder, Lastenräder und Carsharing-Fahrzeuge mieten, ihr #EAuto laden oder in den Bus steigen. Diese können auch auf bisherigen reinen Pkw-Plätzen errichtet werden – und fördern aktiv nachhaltige Mobilität!
+++
Weitere Daten, Fakten und Lösungen für die #Verkehrswende findet ihr in unserem neuen #Mobilitätsatlas! Hier geht’s zum Download: www.vcd.org/mobilitaetsatlas
... See MoreSee Less

Eine wunderbare Ergänzung nach der Carsharing Laborstunde 🚗🙌 diese Woche der #Mobilitätsatlas des VCD Bundesverband und der Heinrich-Böll-Stiftung - Daten, Fakten und Lösungen für nachhaltige Mobilität!

Spoiler alert: Wien kommt auch vor - reinschauen lohnt sich!

CarSharing in der Seestadt

04.11.2019, 18:30-21:00

OPEN.mobil LAB (Sonnenallee 26)

Laborstunde

Plakat Laborstunde CarSharing

CarSharing stellt einen zentralen Baustein für eine nachhaltige Mobilität im Quartier dar. In der Seestadt gibt es bereits ein von BewohnerInnen organisiertes CarSharing-Angebot (seestadtauto.at). Im Workshop wollen wir diskutieren, welche weiteren Schritte es für eine Weiterentwicklung dieses CarSharing-Angebots in der Seestadt braucht und welche Ansprüche es darüber hinaus gibt.
Als Inspiration für den Workshop präsentieren zwei ExpertInnen Ihre Erfahrungen aus den Projekten fahrvergnügen.at (Ostregion) sowie Smarter Together (Hauffgasse, Simmering).

Mehr lesen...

Zukunftsvisionen für die Seestadt – Inspiration und Diskussion

23.10.2019, 18:00-20:30

OPEN.mobil LAB, Sonnenallee 26

Uni in der Seestadt

Plakat Uni in der Seestadt - Zukunftsvisionen für die Seestadt

Inspiriert durch die Exkursion zur Ars Electronica, dem internationalen Festival für Technologie, Kunst und Gesellschaft präsentieren Studierende der TU Wien ihre Eindrücke und Zukunftsvisionen für die Smart City und Smart Mobility in der Seestadt.

Mehr lesen…

OpenLivingLab Days 2019

02.-05.09.2019

Thessaloniki, GR

Popup

5 Personen spielen das "Design-Game"

© aspern.mobil LAB

Im September geht es für das aspern.mobil LAB wieder 3 Tage auf die Open Living Lab Days, der jährlichen Zusammenkunft der globalen Living Lab Community, diesmal in Thessaloniki.
Unter dem Thema „Co-creating Innovation: Scaling up from local to global” präsentieren die KollegInnen Michael Habiger und Marlene Wagner in einem hands-on workshop Werkzeuge und Forschungsmethoden unseres Labs.

Mehr lesen…

Instagram

Neue Technologien im OPEN.mobil LAB testen

Jeden Dienstag, von 14.00 bis 18.00 Uhr

OPEN.mobil LAB, Sonnenallee 26

Popup

Sie möchten Wien virtuell entfliehen oder zukünftige Seestadt-Räume schon jetzt entdecken? Dies alles und noch viel mehr können Sie ab sofort kostenlos im OPEN.mobil LAB erleben: Kommen Sie vorbei und tauchen Sie ein in neue Technologien: Testen Sie mit uns eine Virtual Reality Brille oder spazieren Sie durch die Zukunft der Seestadt an Hand von Augmented Reality-Tools.

Ab jetzt jeden Dienstag von 14.00 bis 18.00 Uhr in der Sonnenallee 26!