Follow us on:
Logo Facebook
Logo Twitter
Logo Instagram
Follow us on:
Logo Facebook
Logo Twitter
Logo Instagram

Seestadt goes Ars Electronica!

06.09.2019

Ars Electronica Linz

Uni in der Seestadt

Entdecken Sie gemeinsam mit dem aspern.mobil LAB die 40. Auflage des weltweit renommierten Festivals für Kunst, Technologie und Gesellschaft in Linz. 

Unterstützt durch den aspern Mobilitätsfonds laden wir drei SeestädterInnen ein, das innovative Festival am Freitag, den 06. September gemeinsam mit Studierenden und Lehrenden der  TU Wien zu erleben.

Gewinnen Sie Einblicke in die Fragestellung „Wie können Städte der Zukunft und deren Mobilitätsangebote aussehen?“, holen Sie sich Inspirationen, was eine „Smart City“ ausmacht und was das möglicherweise für aspern Seestadt bedeutet. Studierende der Informatik und Raumplanung erarbeiten dazu kreative Lösungen für den neuen Stadtteil, die in der Woche von 22.-25. Oktober im OPEN.mobil LAB präsentiert und diskutiert werden.

Mehr lesen...
Plakat Seestadt goes Ars Electronica

OPEN.mobil LAB Öffnungszeiten

Jeden Dienstag, von 14.00 bis 18.00 Uhr

OPEN.mobil LAB, Sonnenallee 26

Aktuelle Termine

OpenLivingLab Days 2019

02.-05.09.2019

Thessaloniki, GR

Popup

Seestadt goes Ars Electronica!

06.09.2019

Ars Electronica Linz

Uni in der Seestadt

Das aspern.mobil LAB

Das aspern.mobil LAB beim Straßenfest 2017

Mit dem aspern.mobil LAB ensteht in aspern der Seestadt Wiens ein Raum, in dem BewohnerInnen, ForscherInnen, Stadtverwaltungen und Unternehmen gemeinsam einen Beitrag zur Entwicklung einer neuen, urbanen Mobilität leisten können. Ziel des aspern.mobil LABs ist es, vor Ort eine neuen Mobilitäts- und Innovationskultur zu etablieren und zu unterstützen, die zu einem lokalen Leuchtturmprojekt für den Innovationsstandort Österreich werden kann.

Mobilitäts- und Innovationskultur sollen von der Gemeinschaft getragen werden, die um und durch das aspern.mobil LAB entsteht. SeestädterInnen, lokale Stakeholder und F&E-AkteurInnen denken, entwickeln und handeln hier auf gleicher Augenhöhe.

OpenLivingLab Days 2019

02.-05.09.2019

Thessaloniki, GR

Popup

Logo European Network of Living Labs

© European Network of Living Labs

Im September geht es für das aspern.mobil LAB wieder 3 Tage auf die Open Living Lab Days, der jährlichen Zusammenkunft der globalen Living Lab Community, diesmal in Thessaloniki.
Unter dem Thema „Co-creating Innovation: Scaling up from local to global” präsentieren die KollegInnen Michael Habiger und Marlene Wagner in einem hands-on workshop Werkzeuge und Forschungsmethoden unseres Labs.

 

Wir freuen uns auf den internationalen Austausch und Diskussion mit internationalen ExpertInnen und Laboren unterschiedlicher Themengebiete des European Living Lab Netzwerks (Enoll).

Gemeinsam mit der Austriatech und dem Netzwerk der Österreichischen Urbanen Mobilitäts Laboren widmen wir uns in der Session „Scaling of innovative tools and methods towards sustainable mobility – from neighbourhood to national level and beyond“ der Weiterentwicklung unseres Seestadt Design Games zu den Herausforderungen von Shared Mobility und Relocation, also innovativen Lösungen geteilter Mobilität und wie sich z.B. eScooter mithilfe von NutzerInnen besser in der Stadt verteilen lassen!

 

Weitere Informationen:

ENoLL

OpenLivingLab Days

AustriaTech

CIVITAS Forum 2019

02.-04.10.2019

Graz

Popup

Logo der CIVITAS Konferenz in Graz

Bei der 17. Ausgabe der europaweit führenden Veranstaltung rund um nachhaltige urbane Mobilität treffen sich StadtvertreterInnen, PraktikerInnen, politischen EntscheidungsträgerInnen und WissenschaftlerInnen. Gemeinsam werden Mobilitätsthemen erörtert und innovative Lösungen für saubere und bessere Mobilität gesucht.

Mehr lesen…

CIVITAS Forum 2019

02.-04.10.2019

Graz

Popup

Logo der CIVITAS Konferenz in Graz

Bei der 17. Ausgabe der europaweit führenden Veranstaltung rund um nachhaltige urbane Mobilität treffen sich StadtvertreterInnen, PraktikerInnen, politischen EntscheidungsträgerInnen und WissenschaftlerInnen. Gemeinsam werden Mobilitätsthemen erörtert und innovative Lösungen für saubere und bessere Mobilität gesucht.

Mehr lesen…

Walk&Feel – Feldtest

21.05.2019, 11:00-19:00 Uhr

OPEN.mobil LAB (Sonnenallee 26)

Laborstunde

Plakat: Einladung zum Feldtest Walk&Feel

Das Projekt Walk&Feel verfolgt das übergeordnete Ziel, die Bedingungen für FußgängerInnen zu verbessern und dadurch die Lebens- und Aufenthaltsqualität im urbanen Raum zu erhöhen. Voraussetzung dafür ist eine umfassende und hochwertige Datenbasis zur Bewertung der Fußwegequalität.

 Deshalb wird am 21. Mai ein sogenannter Feldtest in der Seestadt aspern stattfinden – dafür benötigen wir Ihre Hilfe! Mehr lesen…

Neue Technologien im OPEN.mobil LAB testen

Jeden Dienstag, von 14.00 bis 18.00 Uhr

OPEN.mobil LAB, Sonnenallee 26

Popup

Der Sommerhitze in Wien virtuell entfliehen oder zukünftige Seestadt-Räume schon jetzt entdecken? Dies alles und noch viel mehr können Sie ab sofort kostenlos im OPEN.mobil LAB erleben: Kommen Sie vorbei und tauchen Sie ein in neue Technologien: Testen Sie mit uns eine Virtual Reality Brille oder spazieren Sie durch die Zukunft der Seestadt an Hand von Augmented Reality-Tools.

Ab jetzt jeden Dienstag von 14.00 bis 18.00 Uhr in der Sonnenallee 26!

OpenLivingLab Days 2019

02.-05.09.2019

Thessaloniki, GR

Popup

Logo European Network of Living Labs

© European Network of Living Labs

Im September geht es für das aspern.mobil LAB wieder 3 Tage auf die Open Living Lab Days, der jährlichen Zusammenkunft der globalen Living Lab Community, diesmal in Thessaloniki.
Unter dem Thema „Co-creating Innovation: Scaling up from local to global” präsentieren die KollegInnen Michael Habiger und Marlene Wagner in einem hands-on workshop Werkzeuge und Forschungsmethoden unseres Labs.

 

Wir freuen uns auf den internationalen Austausch und Diskussion mit internationalen ExpertInnen und Laboren unterschiedlicher Themengebiete des European Living Lab Netzwerks (Enoll).

Gemeinsam mit der Austriatech und dem Netzwerk der Österreichischen Urbanen Mobilitäts Laboren widmen wir uns in der Session „Scaling of innovative tools and methods towards sustainable mobility – from neighbourhood to national level and beyond“ der Weiterentwicklung unseres Seestadt Design Games zu den Herausforderungen von Shared Mobility und Relocation, also innovativen Lösungen geteilter Mobilität und wie sich z.B. eScooter mithilfe von NutzerInnen besser in der Stadt verteilen lassen!

 

Weitere Informationen:

ENoLL

OpenLivingLab Days

AustriaTech

Walk&Feel – Feldtest 2.0

13.08.2019, 14:00-19:00 Uhr

OPEN.mobil LAB (Sonnenallee 26)

Laborstunde

Plakat: Einladung zum Feldtest Walk&Feel

Bereits Mitte Mai fand der erste Walk&Feel Feldtest statt und war ein voller Erfolg! Insgesamt 21 TeilnehmerInnen waren – mit verschiedensten Sensoren bestückt – für uns in der Seestadt unterwegs. Dabei haben sie wichtige Daten gesammelt, die nun verarbeitet werden.

Da der erste Test so erfolgreich war, starten wir am 13. August in die zweite Runde. Unter dem Titel Walk&Feel – Feldtest 2.0 suchen wir diesmal erneut ProbandInnen, die für uns die Seestadt erkunden. 

Mehr lesen…

Instagram

Samsung NEXT

17.07.2019

Target Global, Berlin

Popup

Das aspern.mobil LAB war bei der Samsung NEXT Konferenz in Berlin zu Gast und hatte dabei Erfahrungen aus Wien zum Thema „free floating sharing Angebote“ (E-Scooter, Fahrräder, …) mit im Gepäck. 

Mehr lesen…

Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

2 days ago

aspern mobil LAB

Seestadt goes Ars Electronica: „Out of the Box – The Midlife Crisis of the Digital Revolution“ lautet der Titel der diesjährigen Ars Electronica, die PionierInnen und WegbereiterInnen der Digitalen Revolution genauso wie preisgekrönte KünstlerInnen, führende WissenschaftlerInnen und einflussreiche EntwicklerInnen der Gegenwart in Linz versammelt. Und so beschreibt der künstlerischer Geschäftsführer Gerfried Stocker die heurige Ausgabe des Festivals:

Seien Sie mit dem aspern mobil LAB in Linz dabei: www.mobillab.wien/seestadt-goes-ars-electronica/
... See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook

Seestadt goes Ars Electronica!

06.09.2019

Ars Electronica Linz

Uni in der Seestadt

Plakat Seestadt goes Ars Electronica

Entdecken Sie gemeinsam mit dem aspern.mobil LAB die 40. Auflage des weltweit renommierten Festivals für Kunst, Technologie und Gesellschaft in Linz. 

Unterstützt durch den aspern Mobilitätsfonds laden wir drei SeestädterInnen ein, das innovative Festival am Freitag, den 06. September gemeinsam mit Studierenden und Lehrenden der  TU Wien zu erleben.

Gewinnen Sie Einblicke in die Fragestellung „Wie können Städte der Zukunft und deren Mobilitätsangebote aussehen?“, holen Sie sich Inspirationen, was eine „Smart City“ ausmacht und was das möglicherweise für aspern Seestadt bedeutet. Studierende der Informatik und Raumplanung erarbeiten dazu kreative Lösungen für den neuen Stadtteil, die in der Woche von 22.-25. Oktober im OPEN.mobil LAB präsentiert und diskutiert werden.

Mehr lesen...

Uni in der Seestadt: Design Thinking

26.06.2019, 13:00 - 15:00 Uhr

OPEN.mobil LAB, Sonnenallee 26

Uni in der Seestadt

Ankündigungsbild der Veranstaltung am 26.06.19 um 13.00 Uhr

Wie kann Technik unseren Alltag erleichtern?
Wie entwickelt man Ideen, Projekte und Produkte die bei NutzerInnen auch wirklich ankommen?

Informatikstudierende stellen ihre innovativen Ideen den NutzerInnen und BewohnerInnen zur Verfügung.

Forschungsgruppe Multidisciplinary Design & User Research der TU Wien.

Mehr lesen…

Pioneers Festival

08.05.2019, 09:00-12:00 Uhr

Open.mobil LAB (Sonnenallee 26)

Teilnehmerinnen des "Pioneers Festivals" spazieren durch die Seestadt

© aspern.mobil LAB | Kirchberger

Das Pioneers Festival findet am 9. und 10. Mai in der Wiener Hofburg statt. Unter dem Titel „Walk the Talks“ treffen sich zum 8. Mal rund 2500 Pionierinnen, Entrepreneure und Visionärinnen aus dem Bereich „Smart City“.

Mehr lesen…